Sehr warme Bettdecke


Oft verbringen wir viel Zeit damit, unsere Matratzen, Bettrahmen oder Kissen, nicht jedoch unsere Bettdecken, zu wählen. Die Wahl einer sehr warmen Bettdecke ist jedoch unerlässlich, um im Winter eine weiche, angenehme und warme Nacht zu verbringen! Aber es ist nicht immer einfach, die Bettdecke zu finden, die für die verschiedenen Jahreszeiten am besten geeignet ist. Tatsächlich passiert es schnell, dass uns zu heiß oder zu kalt ist. Deshalb hat sich BellePaga an den unterschiedlichen Bedürfnissen seiner Kunden orientiert, um eine einzigartige Bettdecke aus Alpakawolle anzubieten, die sich perfekt an die Jahreszeiten und die Bedürfnisse aller Menschen anpasst.

 

Sehr warme Bettdecke aus Alpakawolle

Da Sie Aufmerksamkeit und Qualität verdienen, die der Wichtigkeit Ihres Schlafes entsprechen, ist es von Bedeutung, eine sehr warme Bettdecke für maximalen Komfort und Wohlbefinden zu wählen. Im Idealfall halten Sie sich an den Wärmeindex, um Ihre sehr warme Bettdecke zu wählen und sich mit ihr wohlzufühlen. Der Index variiert von 1 bis 6,
d. h. von "leichter" bis "sehr warmer" Bettdecke, abhängig von verschiedenen Elementen: Art der Füllung, Art der darin vorhandenen Fasern und Gewicht der Bettdecke.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass der Wärmeindex je nach Wahl der Bettdecke variiert. Es gibt sowohl synthetische als auch natürliche Bettdecken. So passen sich beispielsweise "Naturseide"-Decken perfekt an Ihre Körpertemperatur an und geben Ihnen dank ihrer wärmeregulierenden Eigenschaften im Winter ein warmes Gefühl, ohne im Sommer zu "ersticken". 

Was das Gewicht betrifft, so bezieht es sich auf das Gewicht der in einer Bettdecke enthaltenen Fasern. Je mehr Fasern vorhanden sind, d.h. je höher das Gewicht, desto wärmer wird die Bettdecke. Unsere Bettdecken sind sehr warm, da sie ein Gewicht von 450 g/m2 haben. Damit Sie eine Idee bekommen: Wir sind der Meinung, dass Bettdecken mit einem Gewicht von 250 g /m2 bis 500 g/m2 als Winterbettdecken und damit als sehr warme Bettdecken gelten.   

Um die richtige Bettdecke auszuwählen, müssen Sie sich einige wesentliche Fragen stellen. Ist Ihnen mit Ihrer Bettdecke kalt? Sind Sie besonders kälteempfindlich? Schwitzen Sie nachts? Wie hoch ist die Temperatur in Ihrem Schlafzimmer?

Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, dass die ideale Temperatur zum Einschlafen unter guten Bedingungen 17-18°C beträgt, da unser Körper abkühlen muss, um gut einzuschlafen. Achten Sie also darauf, Ihren Raum nicht zu überhitzen. Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, denken Sie daran, dass bei einer Raumtemperatur zwischen 18 und 22°C eine Bettdecke mit einem Gewicht zwischen 350 und 400 g/m2 ideal ist. 

Wenn Ihnen also im Schlaf kalt ist, wechseln Sie Ihre Bettdecke und entscheiden Sie sich für eine unserer sehr warmen Bettdecken, anstatt die Heizung aufzudrehen!

Die Füllung ist die Basis der Bettdecke, da sie alle ihre Eigenschaften wie Wärme, Volumen, Pflege oder Haltbarkeit definiert.

Sehr warme hypoallergene Bettdecke

Angesichts der zunehmenden Zahl von Allergikern ist BellePaga bewusst geworden, dass Kundenanfragen analysiert werden müssen, um angepasste Lösungen wie z.B. sehr warme Alpakadecken vorzuschlagen. 

Zunächst einmal versprechen Ihnen die Decken aus Alpakawolle ein einzigartiges, authentisches und natürliches Erlebnis. Die thermischen Eigenschaften dieser Faser sind unübertroffen, aber vor allem ist Alpakawolle von Natur aus anti-Milben und antibakteriell und eine solche Bettdecke sorgt für einen erholsamen und ruhigeren Schlaf. 

Sie zeichnet sich deutlich durch ihre Isolationskraft aus, die 7-mal höher ist als die von Schafwolle. Diese außergewöhnliche Isolierung bedeutet, dass unsere Alpakadecke Sie im Winter sehr gut vor Kälte schützt, aber auch im Sommer vor Hitze. BellePaga bietet Ihnen eine Auswahl an sehr warmen und anti-Milben Bettdecken von hoher Qualität, die an alle Wünsche angepasst sind, um lange und friedliche, warme und geschützte Nächte zu genießen.

Zweitens ist Alpakawolle wärmeregulierend. Die Wolle unserer sehr warmen Bettdecken schützt Sie daher dank ihrer wärmeregulierenden Eigenschaften viel besser vor Kälte, schonend, ohne Sie jemals ins Schwitzen zu bringen. Alpakas müssen sich an Temperaturschwankungen anpassen, die am selben Tag zwischen 25 und 30 Grad liegen können. Zu diesem Zweck hat es ein Fell entwickelt, das aus sehr feinen und seidigen Fasern besteht, die besonders wärmeregulierend sind. Während einer Nacht schwankt die Temperatur unseres Körpers um mehrere Grad. Dies führt zu sehr schnellem Schwitzen und/oder Schüttelfrost, der uns bewusst oder unbewusst weckt und das Gefühl gibt, nicht gut geschlafen zu haben. Mit unseren Alpakadecken, die sich perfekt an die Temperaturschwankungen Ihres Körpers anpassen, gehören diese Probleme der Vergangenheit an. Im Gegensatz zu einer traditionellen Bettdecke werden Sie nicht von Gefühlen von "zu heiß" oder "zu kalt" geweckt und haben so einen viel erholsameren Schlaf!

Drittens ist diese sehr warme Bettdecke, die mit einem sehr hochwertigen Bezug aus Pima-Baumwolle bezogen ist, unvergleichlich weich. Es ist eine seltene Baumwolle, die die seidigste der Welt ist und sich im Bett sehr angenehm anfühlen wird. 

Viertens sind unsere sehr warmen Alpakadecken völlig hypoallergen. Tatsächlich ist Alpakawolle die einzige Wolle der Welt, die hypoallergen ist, und die Struktur ihrer Faser macht es den Milben sehr schwer, sich daran festzuhalten und sich zu entwickeln. Unsere Bettdecken sind bei Allergikern sehr beliebt!

Schließlich ist es ein sehr weiches und leichtes Material. Sie werden nachts nicht unter dem Gewicht einer sehr warmen Bettdecke erdrückt.

Darüber hinaus ist die Innenseite unserer sehr warmen Alpakadecken in ihrer Länge gewebt, um eine perfekte Verteilung auf die Bettdecke zu gewährleisten, ohne einen Balleffekt zu erzeugen. Das Innere ihres Bezugs ist aus Pima-Baumwolle gefertigt, die ebenfalls ein Material mit vielen Vorteilen ist.

Pima-Baumwolle wird auch "Südamerikanische Seide" genannt, denn sie ist sehr fein und ihre Fasern sind sehr seidig. Pima-Baumwolle ist sehr widerstandsfähig; die von den Indianern vor 1000 Jahren gewebten Teppiche sind noch heute sichtbar. Dieses Material ist genauso hypoallergen wie Alpakawolle und unsere sehr warmen Bettdecken sind für jeden geeignet. Pima-Baumwolle hält die erwärmte Luft in Kontakt mit dem Körper und nimmt gleichzeitig überschüssige Feuchtigkeit auf. So wird Ihnen warm sein, ohne jemals zu schwitzen.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, sind Hausstaubmilben die Ursache der meisten Allergien. Synthetische Materialien lassen Ihr Bett nicht atmen und die Feuchtigkeit bleibt dort, wo sie ist. Alpaka- (und Pima-Baumwolle) hingegen verhelfen Ihrem Bett zum Atmen. So brauchen Sie Ihre sehr warme Bettdecke nicht mehr auf die Fensterbank zu legen.

Natürliche Bettdecken aus Alpakawolle sind umweltfreundlich. Tatsächlich ist Pima-Baumwolle sehr pilzresistent, so dass es nicht notwendig ist, Felder mit Pestiziden zu besprühen. Auch Alpakafasern werden nicht chemisch behandelt.

Neben dem Respekt vor dem Arbeiter und der Umwelt ist der Respekt vor dem Tier für BellePaga sehr wichtig. Im Gegensatz zu anderen Züchtungen, wie z.B. Gänsen, leiden bei der Herstellung der Bettdecke keine Tiere. Alpakas werden einmal im Jahr (im Frühjahr) geschoren und betreten dann die Felder, um den Sommer zu genießen.

Zögern Sie nicht länger, unsere Website zu besuchen und wählen Sie die Bettdecke, die Sie benötigen und die Ihnen ein unvergleichliches Wärmegefühl verleiht.